Rettungshundestaffel Helmstedt e.V.

Flächensuche

Ein Hund kann in wenigen Minuten mehrere Tausend Quadratmeter absuchen. Bei der Suche trägt der Hund eine „Kenndecke“ die ihn als Rettungshund ausweist und ihn somit vor Jagdfeuer schützen soll.

Die Flächensuche

Flächensuchhunde

Flächensuchhunde sind speziell ausgebildete Hunde.
Sie werden dazu trainiert, in Notfällen und Katastrophen nach vermissten oder eingeschlossenen Personen zu suchen und diese zu finden.

Sie können durch ihren ausgeprägten Geruchssinn bei der Suche nach vermissten Personen nach Lawinen-, Erdbeben- oder Hochwasseropfern

und anderen Arten von Rettungseinsätzen herangezogen werden.
Das Einsatzgebiet kann hier der Wald, die Berge, oder sogar eingestürzte Häuser sein.

Sie können auch durch ihr Gehör und ihre Sicht Faktoren identifizieren, die bei der Suche nach vermissten Personen helfen können.

Die Hunde werden von erfahrenen Hundeführern trainiert und arbeiten in der Regel in Teams mit ihren menschlichen Partnern zusammen.

Insgesamt sind Flächensuchhunde ein wertvolles Werkzeug bei der Rettung vermisster Personen und tragen dazu bei, dass in Notfällen schnell und effektiv gehandelt werden kann.

Bei folgenden Gefahren werden Rettungshunde in der Fläche eingesetzt, um vermisste Menschen zu orten:

Ausbildung

In der Regel dauert die Ausbildung zum Rettungshund zwischen 1,5 und 2 Jahren. Während dieser Zeit wird der Hund darauf trainiert, menschliche Gerüche zu erkennen und zu verfolgen, sowie auf Kommandos zu reagieren, um die vermisste Person zu finden und anzuzeigen.
Der Hund muss auch lernen, unter verschiedenen Bedingungen, wie z.B. in unwegsamem Gelände oder in der Nacht, zu arbeiten.

Rettungshundestaffel HE 231 scaled
Foto: Daphnes Tierfotogafie

Die Ausbildung zum Rettungshund erfordert in der Regel eine beträchtliche Investition von Zeit und Energie seitens des Hundeführers. Der Hundeführer muss lernen, wie man seinen Hund ausbildet und ihn in unterschiedlichen Situationen führt, um effektiv nach vermissten Personen suchen zu können.

Trainingszeiten:

Donnerstag
Ungerade Wochen:
Sa. oder So.

16:00 – 18:00 Uhr

10:00 – 14:00 Uhr
pin-dot

Trainingsort:

Der jeweilige Trainingsort variiert und wird vor jedem Training bekannt gegeben

graduation-cap

Trainer  (Ansprechpartner):

Susanne Kanitz
Andrea Joller

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular:

Mehr Impressionen zu unserer Arbeit finden Sie auf „Social Media“.

Rettungshundestaffel Helmstedt e.V.

Unsere Teams im Einsatz für Sie.
Ehrenamtlich an 365 Tagen im Jahr.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.