Rettungshundestaffel Helmstedt e.V.

Mantrailing

Mantrailing ist die Personensuche unter Einsatz von Rettungshunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden. Dabei wird der hervorragende Geruchssinn der Hunde genutzt.

Das Mantrailing

Mantrailing (Personensuche)

Mantrailer sind speziell ausgebildete Hunde, die darauf trainiert sind, Personen anhand ihres individuellen Geruches zu verfolgen und zu finden. Im Gegensatz zu Flächensuchhunden werden die Mantrailer an der Leine geführt, und bekommen einen Geruchsträger der vermissten Person angereicht.

Sie kommen überall dort zu Einsatz, wo die Flächensuchhunde nicht eingesetzt werden können. Zum Beispiel im Stadtgebiet.

Mantrailer werden häufig von Polizei und Strafverfolgungsbehörden eingesetzt, um vermisste oder flüchtige Personen zu finden.

Sie können auch bei der Suche von Kindern oder älteren Menschen eingesetzt werden, die sich verirrt haben. Auch bei suizidgefährdete Personen, psychisch kranke Menschen oder auch verunglückten Personen werden Mantrailer eingesetzt.

Bei folgenden Gefahren werden Rettungshunde als Mantrailer eingesetzt, um die Spur der vermissten Person zu verfolgen:

Ausbildung

Um ein Mantrailer zu werden, muss der Hund eine spezielle Ausbildung durchlaufen.
Er muss lernen, den individuellen Geruch der gesuchten Person zu erkennen und diesem dann zu folgen. Dabei kann es sein, dass „die Spur“ zur vermissten Person bereits mehrere Tage alt ist. Er muss auch lernen, dass sich mehrere Gerüche überlagern und muss diese dann unterscheiden. Die Ausbildung zum Mantrailer variiert je nach Land und Organisation. In der Regel dauert die Ausbildung zwischen 1 und 2 Jahre. Der Hund muss auch lernen, unter verschiedenen Bedingungen,

mantrailing3
Foto: Daphnes Tierfotografie

wie z.B. in unwegsamem Gelände oder in der Nacht, zu arbeiten.
Die Ausbildung erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Hundeführer und dem Hund.
Der Hundeführer muß lernen, die Körpersprache des Hundes zu verstehen und zu interpretieren um dann seinen Hund in den unterschiedlichsten Situationen führen zu können.Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Ausbildung zum Mantrailer ein lebenslanges Lernen und Training erfordert, um die Fähigkeiten des Hundes aufrechtzuerhalten und zu verbessern.

Trainingszeiten:

Dienstag
Donnerstag
Freitag

ungerade Wochen:
Sa. oder So.

16:00 – 18:00 Uhr
18:00 – 20:00 Uhr
nach Absprache


10:00 – 14:00 Uhr

pin-dot

Trainingsort:

Der jeweilige Trainingsort variiert und wird vor jedem Training bekannt gegeben

graduation-cap

Trainer  (Ansprechpartner):

Susanne Kanitz

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular:

Mehr Impressionen zu unserer Arbeit finden Sie auf „Social Media“.

Rettungshundestaffel Helmstedt e.V.

Unsere Teams im Einsatz für Sie.
Ehrenamtlich an 365 Tagen im Jahr.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.